Beerdigungsritual

Artikel für die Lokalen Agenda 21 –  hier-in-leingarten (von Paul Gräsle sen. über die 1920er Jahre)

War jemand im Dorf gestorben, wurde der „Leichenschauer“ gerufen, der feststellte, ob jemand wirklich tot ist. Der hat auch die „Leichenträger“ bestimmt (Nachbarn, Verwandte, Freunde). Der Tote lag dann zu Hause (wurde dort auch gerichtet – gewaschen und angezogen) bis die Beerdigung war.

Weiterlesen: Beerdigungsritual

 

Großgartacher Wilderei am Heuchelberg

Artikel für die Lokalen Agenda 21 –  hier-in-leingarten (erzählt vom Metzgermeister Willy Schütz, 1920 – 1995)

In der Zeit nach dem 1. Weltkrieg herrschte große Not. Und im Heuchelberg gab es einen hohen Wildbestand – Wald, Felder und Weinberge waren noch naturbelassen (z.B. gab es viele Hohlen – Wimpfener-, Greffenberger-, Baunzel-Hohle). Der damalige Jagdpächter, der Hotelbesitzer Schön aus Heilbronn, hatte einen Jagdaufseher Friedmann aus Schwaigern. In Großgartach war man der Meinung, dass der „großkopfete“ Jagdpächter nicht das Recht hätte, allein über das viele Wild zu verfügen, denn es gab für Wildschäden keine Entschädigung. So nahmen die Großgartacher ihr „Recht“ selber in die Hand.

Weiterlesen: Großgartacher Wilderei am Heuchelberg

 

Gänsehirtin und Gänsgarten

Bodenreinigung mit Stubensand

Weinlese mit selbstvermarktetem Wein

Artikel für die Lokalen Agenda 21 –  hier-in-leingarten (von Paul Gräsle sen. über die 1920er Jahre)

Weiterlesen: Gänsehirtin und Gänsgarten)

 

Rettungsaktion des Naturdenkmals „Rosskastanie am Leinbach“ – eine erste Bilanz

 

Rettungsaktion Naturdenkmal „Rosskastanie am Leinbach”

Gespräche zur Rettungsaktion für das Leingartener Naturdenkmal
„Rosskastanie am Leinbach", 
Eppinger Str. 18

Gespräche vor Ort am Samstag, 24. Okt. 2020 um 15.30 Uhr

Bei Interesse coronabedingt anmelden bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

> PDF-Datei mit weiteren Informationen

Weiterlesen: Rettungsaktion Naturdenkmal „Rosskastanie am Leinbach”

 

Zunehmender fanatischer Nationalismus bereitet mir Sorge - bei uns in Deutschland und vielen anderen Ländern

Diese Sorge habe ich in einem Gottesdienst am 29.7.2018 in der Evang.-method. Kirche in Heilbronn Frankenbach öffentlich vorgetragen. Ich hatte dort als Laienprediger die Predigt gehalten.

Weiterlesen: Zunehmender fanatischer Nationalismus

 

EU nutzt zivile Mittel für Militärhilfe

Die EU hat einen Topf für zivile Konfliktbearbeitung namens IcSP (= Instrument für Stabilität und Frieden). Auf Vorschlag der Kommission hat nun das Europäische Parlament (gegen die Stimmen der Grünen und Linken) beschlossen, diesen Topf um 100 Millionen Euro bis 2020 zu erhöhen und gleichzeitig inhaltlich um „militärische Ertüchtigung“ zu integrieren.

Weiterlesen: EU nutzt zivile Mittel für Militärhilfe

 

Was verdanke ich M.L. King?

1968 – also vor genau 50 Jahren habe auch ich – damals 23 Jahre alt – interessiert und gebannt nach Amerika geschaut.

Weiterlesen: Was verdanke ich M.L. King?

 

Paul Gräsle zur Klimapolitik der GroKo

12.2.2018 – Deutschland hat sich in mit der Gro-Ko gleich von zwei großen Klimazielen bis 2020 verabschiedet!

Weiterlesen: Paul Gräsle zur Klimapolitik der GroKo

 

Benno Ohnesorg-Effekt bei Paul Gräsle

Der Tod von Benno Ohnesorg vor 50 Jahren hat bei mir einen bis heute anhaltenden Effekt ausgelöst – nämlich den, sehr kritisch und hinterfragend auf „offizielle“ Nachrichten zu reagieren.

Weiterlesen: Benno Ohnesorg-Effekt bei Paul Gräsle